Baby-/Kinderbehandlung

Babys und Kinder sprechen sehr gut auf die Craniosacral Therapie an.

 

Zu Beginn einer Baby-/Kinderbehandlung behandle ich kurz die Eltern, dadurch erfahren Sie mit welch einer leichten Berührung ich mit ihrem Kind in Kontakt trete, zum anderen fällt es den Kleinen leichter sich auf die Behandlung einzulassen. Ich lausche den subtilen Bewegungen der craniosacralen Rhythmen und kommuniziere nonverbal mit dem Baby/Kind, in diesen Prozess beziehe ich die Eltern mit ein. Das behutsame und achtsame "in Beziehung treten" mit den Strukturen des craniosacralen Systems ermöglicht dem Baby/Kind sich zu entspannen und es kann eine tiefgehende Reorganisation stattfinden. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte werden nicht nur die Strukturen, sondern auch emotionale Spannungen gelöst. So dass Prozesse der Veränderung bei den Kindern, den Eltern und im ganzen Familiensystem sichtbar werden.

 

Bewährte Indikationen:

 

Schwangerschaft / Geburt

  • zur körperlichen und emotionalen Unterstützung in der Schwangerschaft 
  • bei der Geburtsvorbereitung
  • zur Optimierung der Beckenfunktion und Entspannung des Rückens
  • bei der Betreuung von Mutter und Kind vor und nach der Geburt
  • zur Unterstützung nach schwierigen Geburtsprozessen, z.B. Zangengeburt, Saugglocke, Kaiserschnitt

Babys / Kleinkinder 

  • bei Schreikinder (Saugprobleme, Schlafprobleme, Bauchkrämpfe)
  • zur Unterstützung des gesunden Wachstums des Bewegungsapparates, z.B. bei Skoliose, Rücken-, Nackenbeschwerden, Beckenschiefstand
  • zur Unterstützung bei Schädelasymmetrien und Schiefhals
  • bei Augen- und Ohrbeschwerden, z.B. Schielen, Entzündungen

Kindern

  • zur Begleitbehandlung bei Zahn- und Kieferregulationen
  • bei Kopfschmerzen 
  • zur Stärkung des Immunsystems, z.B. Sinusitis, Infektionen, Allergien
  • zur Unterstützung bei psychischen Belastungen, z.B. Schulstress, Ängsten
  • bei ADS/ADHS, Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten, Legasthenie
  • zur Nachbehandlung nach Unfällen, Operationen und Krankheiten

 

weitere Informationen: www.craniosuisse.ch